Jaumo

Jaumo.com: eine gratis Singlebörse im Test

Eine echte gratis Singlebörse, auf der es wirklich möglich ist, jemanden aus seiner Region kennenzulernen? Das gibt es nicht? Doch das gibt es und wir wollen auch gar nicht so sein und diese gratis Singlebörse hier bei uns im Dating-Ticker ein wenig näher vorstellen.

Jens und Benny aus Stuttgart sind die beiden sympathischen Jungs die, die gratis Singlebörse Jaumo 2011 ins Leben gerufen haben. Selbst sagen die beiden „Gutmenschen“ (gibt es so etwas wirklich?!) aus, dass das Flirten und Kennenlernen im Netz unkompliziert und gratis für jedermann zugänglich sein sollte.

In der Tat ist Jaumo  kostenlos und kann  gratis genutzt werden.  Es gibt keine Abos, auf die geachtet werden, muss und das Wichtigste: Wenn man nun jemanden kennenlernen will, erscheint kein Pop-up Fenster, was einen auffordert „erst zu zahlen und dann zu flirten“.

Die Jaumo Coins in der gratis Singlebörse

Aha, wird jetzt manch einer denken: Hier kommen nun die Kosten von Jaumo.  Für einige zusätzliche Leistungen benötigst du Coins, die Geld kosten und die über Jaumo erworben werden können. Wer nicht mag, der muss keine Coins kaufen, der kann sie auch verdienen. Lade Freunde zu Jaumo ein, lade einige Fotos von dir hoch, werde Fan auf Facebook, sind nur einige der vielen Möglichkeiten um Coins zu verdienen. Jaumo ist aber auch ohne Coins vollumfänglich kostenlos Nutzbar.

Preise der Jaumo Coins

• 50 Coins 2,99 €
• 100 Coins 4,99 €
• 250 Coins 9,99 €
• 1000 Coins 29,99 €

Singles aus der Region

Die Webseite, der gratis Singlebörse und Dating-Plattform ist einfach und recht übersichtlich gehalten. Nach einigen Minuten findet sich auch der Internet-Flirt-Anfänger zurecht. Es stehen einige Auswahlkriterien für die Partnersuche zur Verfügung und es ist somit kein Problem Singles aus der Region zu finden.

Tatsächliche Kosten in der gratis Singlebörse Jaumo

Nun, Jens und Benny: Zwar ist die Nutzung gratis aber es gibt natürlich auch andere Wege im Internet Geld zu verdienen: Werbeeinbledungen. Dies sollte aber bei einer „Singlebörse für lau“ in Kauf genommen werden.

Die Flirtplattform Jaumo in der Übersicht

• gratis zu nutzen – Coins für zusätzliche Funktionen können gekauft oder verdient werden

• schnelle Anmeldung/Registrierung

• viele Mitglieder in der Altersklasse 18-30 Jahre

• der Schwerpunkt liegt auf Spass, Kennenlernen und Flirten

• viele Mitglieder aus ganz Deutschland

Nicht genutzte Accounts werden nach 3 Monaten geschlossen. In den Profilen kann eingesehen werden, wann der User zum letzen Mal online war.

Scammer in der gratis Singlebörse

Jaumo versucht gegen Scammer vorzugehen unter anderem mit Sicherheitssoftware. Bei Verdacht kann der Scammer beim Support gemeldet werden.

Bitte beachten Sie auch unsere Tipps zum Schutz vor Scam

Unser Fazit zur gratis Singlebörse Jaumo: Gibt es eine kostenlose Flirtplattform für die Partnersuche, die empfohlen werden kann? Bei Jaumo sagen wir mit Abstrichen ja – man sollte hier allerdings keinen vollumfassenden Service bzw. eine „Rund-um-die-Uhr-Betreuung“ erwarten. Auch fehlt hier ein wirklicher Echtheitscheck, auch wenn die Profile laut Betreiber per Hand überprüft werden. Jaumo ist auf Spass am Kennenlernen und Flirten ausgelegt – das Mindestalter um bei  Jaumo mitzumachen ist 16 Jahre. Es finden sich hier also ebenso Miglieder, die noch nicht volljährig sind.

Jaumo ist ebenso als App für OS (iPhone, & iPod Touch), Windows 8 und Android erhältlich.

Besser als Jaumo und ebenfalls kostenlos sogar mit sehr gutem Service ist zum Beispiel die Plattform Bildkontakte, welche Testsieger in Sachen Sicherheit 2013 ist.