Mittwoch,23 August 2017

Männer mögen Frauen, die gesund aussehen

Männer mögen Frauen, die gesund aussehen

Einer Umfrage des Beziehungsportals www.beraterteam.info zufolge suchen Männer im Äußeren einer Frau nicht die durch die Medien lancierte Ideal-Schönheit, sondern vor allem Gesundheit. Die Frage lautete „Was fasziniert Dich am Äußeren einer Frau, auf was achtest Du, wenn Du eine Frau zum ersten Mal siehst, was turnt Dich eher ab?“

Die Antworten waren überraschend eindeutig: Ein gesundes Äußeres, Fitness, eine gute Haut und ein gepflegtes Erscheinungsbild waren die mit weitem Abstand meistgenannten Punkte. Erst danach kamen – mit spürbarem Abstand – die typischen weiblichen Attribute, wie Figur, Brustumfang, Gewicht etc.

Um die Ergebnisse zu überprüfen wurden den Männern in einem weiteren Schritt Bilder unterschiedlicher Frauentypen gezeigt:

Natürlich wirkende, nicht oder nur sehr dezent geschminkte Frauen

 Gestylte Frauen, die das gesamte Repertoire der Kosmetik und Kleidungsindustrie nutzen

♥ Frauen mit auffälligen weiblichen Reizen, wie Busen, Po etc.

♥ Frauen, die rauchten und/oder Alkohol tranken

♥ Frauen beim Sport

♥ etc.

Die Männer konnten jeweils zwischen folgenden Optionen wählen:

  • mit dieser Frau könnte ich mir eine Beziehung vorstellen
  • mit dieser Frau hätte ich gerne eine Affäre / einen ONS
  • mit dieser Frau will ich weder eine Beziehung noch eine Affäre / ONS

Die Ergebnisse des visuellen Teils der Umfrage bestätigten die Ergebnisse des ersten Teils weitgehend:

  • Natürlich aussehende, sportliche Frauen wurden beim Punkt ‚Beziehung‘ mit weitem Abstand am häufigsten genannt (je nach sonstiger Attraktivität der abgebildeten Frau zwischen 60% und über 80%)
  • Gestylte Frauen und solche mit unübersehbaren weiblichen Reizen (Busen, Po etc.) wurden von der Mehrzahl der Männer (je nach sonstiger Attraktivität der Frau zwischen knapp 70% und über 90%) am ehesten für eine Affäre oder einen ONS in Betracht gezogen.
  • Frauen mit ‚ungesunden Attributen‘ (unsportliche Figur / Körperhaltung, Rauchen, Trinken etc.) kamen für Beziehungen so gut wie gar nicht in Frage (je nach Alter / sonstiger Attraktivität der abgebildeten Frau zwischen 0% und knapp 10%) und für Affären / ONS spürbar seltener, als alle anderen Frauen (0% bis ca. 25%).

Interessantes Nebenergebnis:

Frauen, die dem medialen Schönheitsideal von Models entsprachen, lagen bei allen Ergebnissen weiter hinter den ‚normalen‘ Frauen.

Fazit

Männer scheinen weibliche Schönheit nicht nach Gewicht, Kleidung, Figur oder Busengrüße zu beurteilen, sondern nach Attributen, die auf physische Gesundheit schließen lassen. Zumindest wenn es sich um eine mögliche Partnerin für eine Beziehung handeln soll. Die Haut scheint hier eine besondere Rolle zu spielen: Frauen die Ihre Haut mit natürlichen Kosmetika wie diese hier pflegen, wurden von allen Männern häufiger als Frauen mit ungesunder oder zu stark geschminkter Haut ausgewählt.

Wie sieht das bei den Frauen aus?

Eine analoge Umfrage unter Frauen brachte vergleichbare (gesundes Aussehen, Fitness etc.), wenn auch im Detail etwas andere Ergebnisse.