Nordsingles

Nordsingles – Nordlichter unter sich

Dem nördlichen Teil der Nation wird ja gerne mal hinterher gesagt, dass es hier besonders kühl zugeht und das nicht nur in Bezug auf die steife Brise, die einem hier gerne mal um die Nase weht. Doch wer den Norden und die Menschen hier kennt weiß, hier geht es rau aber auch herzlich zu. Allerdings kommt nicht jeder mit der ganz speziellen norddeutschen Art klar. Etwas distanziert und manch einer würde es vielleicht als kaltschnäuzig bezeichnen, wo ist hier also bitte der Flirtfaktor? Der Flirtfaktor ist da, aber der ist eben dann am höchsten wenn die Nordlichter unter sich sind. Nordsingles bietet dem kühlen Norden eine Plattform, den Schmetterlingen im Bauch freien Lauf zu lassen.

Der Auftritt von Nordsingles

Wenn wir es knapp beschreiben müssten, dann würden wir sagen absolut authentisch zur Region. Kein verspieltes Design, sondern eine klare Seitenstruktur, die auf überflüssige Spielereien und Schnörkel verzichtet – typisch norddeutsch halt (würden böse Zungen behaupten).

Die Plattform an sich ist keine Unbekannte mehr in den Weiten des WWW. Existiert Nordsingles doch seit dem Jahr 1999.

Wie das Seitendesign es schon anklingen lässt, ist die Nutzerfreundlichkeit hier enorm hoch. Es ist alles wirklich sehr übersichtlich gestaltet und selbst als Neuling ist ein schnelles Zurechtfinden gewährleistet. Das bringt schon mal viel Spaß wenn die Funktionen und Möglichkeiten gleich, ohne stundenlanges Suchen, entdeckt und ausprobiert werden können.

Bevor hier allerdings auf Entdeckungstour gegangen wird und die eigene Neugierde befriedigt werden kann, ist es erforderlich, das persönliche Profil auszufüllen. Bei Nordsingles sind die Angaben, im Vergleich zu anderen Portalen, außergewöhnlich umfangreich. Was jetzt nicht als Nachteil gewertet werden soll. Bedeutet lediglich für Sie als User, dass Sie hier ein bisschen Geduld an den Tag legen und die eigene Neugierde zügeln müssen. Im Prinzip dauert dies auch nur wenige Minuten, doch den ungeduldigen Vertretern die lieber erst einmal gerne durch das Portal stöbern würden als das Profil auszufüllen, kann dieser Vorgang wie eine kleine Ewigkeit vorkommen. Doch ist dies überstanden, dann kann der Neugierde freien Lauf gelassen werden.

Das Profil bei Nordsingles muss ausgefüllt werden; aber Sie können natürlich einige Angaben auslassen. Dies sorgt trotzdem dafür, dass die Profile selbst auf der Plattform von der Qualität sehr hoch sind. Auch wird hier rigoros aussortiert: Fake-Profile sind rar bzw. gar nicht vorhanden und Scammer werden dadurch ebenso abgeschreckt.

Da das Ausfüllen des Profils bei Nordsingles nicht übersprungen werden kann, dürfen Sie sich spätestens jetzt über ausführliche und vielleicht auch vielsagende Profile freuen. Kontakt zu anderen Mitgliedern des Portals können Sie mittels internem Nachrichtensystem herstellen oder aber im Chat. Zudem gibt es die Möglichkeit die eigenen Favoriten in einer Liste abzuspeichern.

Wie sieht es aus mit den Erfolgschancen bei Nordsingles?

Auf der Plattform tummeln sich circa 27 000 einsame Nordlichter. Also gar nicht so wenig für ein Portal welches einen regionalen Bezug aufweist. Auch wenn das Portal sicher nicht mit den technischen Spielereien einiger Mitbewerber mithalten kann, so sind die Erfolgschancen hier jemand kennenzulernen gar nicht so schlecht. Die Community ist sehr nett und die Mitglieder kontaktfreudig.

Die Kosten bei Nordsingles

Mir der kostenlosen Basis-Mitgliedschaft kann leider nicht aktiv am Geschehen teilgenommen werden. Hierzu ist das Abo notwendig, welches sich bei nicht Kündigung jeweils um denselben gewählten Zeitraum verlängert.

• 1 Monat 29 €

• 3 Monate 69 € (23 €/Monat)

• 6 Monate 99 € (16,50 €/Monat)

Unser Fazit zu der Singlebörse für den Norden:

Wer im hohen Norden beheimatet ist und immer noch auf der Suche nach einem Partner ist, der sollte sich ein Herz fassen und es bei Nordsingles mal probieren. Zumal hier eines sicher ist, nämlich das die Bekanntschaft die hier gemacht wird nicht ganz so weit weg wohnt. Und eine geringe Entfernung ist schon mal kein schlechter Ausgangspunkt, um sich vielleicht auch im realen Leben mal zu treffen.

 

Alternativ kann auch ein Blick auf Fischkopf.de, eine weitere Singlebörse für den Norden, geworfen werden. Wer es lieber überregional mag, der sollte einen Blick auf unseren Test von Friendscout oder Bildkontakte werfen.

Check Also

Friendscout

Friendscout Test: Erfahrungen in der Singlebörse

Test Friendscout: Erfahrungen in der Singlebörse Wer kennt sie nicht die anderen „Scout“-Anbieter neben Friendscout? …