Online Flirten kostenlos

Online Flirten kostenlos – ein Erlebnisbericht

Online Flirten kostenlos ist doch wirklich das einzig wahre! Warum sollte man auch für etwas bezahlen, was es genauso für Umsonst gibt? Nun, wir haben bei unseren Test auch immer wieder einmal eine gratis Plattform zum Flirten dazwischen. Meist passiert hier nichts außergewöhnliches, bis auf die Tatsache, dass wir immer wieder auf Fake-Profile stoßen, Profile die nicht ausgefüllt sind und Menschen, die seit Monaten oder gar Jahren nicht mehr online waren. Doch bei unserem letzten Test einer Singlebörse, die das Flirten kostenlos anbietet wurde es dann doch ein wenig unheimlich und für uns Grund genug einmal darüber zu berichten. Flirten kostenlos – was war denn das?

Online Flirten kostenlos – alles kein Problem

online flirten kostenlosWir möchten diese Singlebörse nicht unbedingt beim Namen nennen. Aber wir denken, dass so etwas wohl durchaus auf jeder Datingplattform geschehen kann, welche keine Verifikation irgendeiner Art, geschweige denn einer handverlesenen Auswahl der User bietet. Der Fall: Wir meldeten uns mit einem weiblichen Account in der Singlebörse zum Flirten kostenlos an. Sei es, weil ich weiblich bin oder von den Philippinen stamme, bekam ich auch in den ersten 5 Minuten um die 10 Anfragen zum Chatten (ja, der Chat ist hier kostenlos).Die üblichen Chat-Einladungen, die mit „Hi Baby“ oder auch „Hallo Puppe“ (Subjekt austauschbar mit Süße, Maus, Schöne etc.) ignorierten wir gewissenhaft und kamen mit einem Singlemann aus Norddeutschland ins Gespräch. Ich bin normalerwiese nicht gleich für Cam-Chat, doch der Herr drängte mich dazu: ich solle beweisen dass ich eine Frau bin. Ich erwiderte: aber nur eine Minute!

Gesagt getan: Cam an kurz „Hallo“ gesagt und dann darauf verwiesen, dass ich am Anfang doch den Text und nicht den Cam-Chat bevorzuge, die Webcam ausgeschaltet. Doch das war ein Fehler…

online flirten kostenlosDenn nun ging es los: Ich wurde von dem Anfangs sehr höflichen Mann auf einmal als Schlampe, Shemale und Scammer beschimpft, weil ich die Cam ausgeschaltet habe und ihm nicht bei sonst was zusehen wollte. Ich verstecke mich angeblich hinter einer Wand (das habe ich nicht begriffen) und über die Webcam lief nur ein Video.

Online Flirten kostenlos – der zweite Versuch

War das alles nur ein Traum? Am nächsten Tag wieder eingeloggt und man (Frau) glaubt es kaum. Startet dieser Member doch gleich wieder damit mich aufs gröbste zu beleidigen (erscheint wohl immer online zu sein): er wird mich überall als Scammer brandmarken und meinen Computer hacken…dabei habe ich bis dahin nichts weiter getan als mein Cam ausgeschaltet…Der Hilferuf bei Support blieb unbeantwortet – dafür hatte ich aber gleich 8 negative Bewertungen in meinem Profil…Online Flirten kostenlos – vielen Dank, aber nicht mit mir!

Wenn ich nun einmal überlege, welche Vor- und Nachteile diese kostenlose Seite komme ich zu diesem Ergebnis:

Vorteile

• kostenlos

Nachteile

• Support bietet keine Unterstützung

• manche Mitglieder haben mehr als nur ein Profil (eher Dutzende)

• viele Fotos, die ich eher auf Adult-Webseiten erwarte und viele hiervon eindeutig Fake

• Bedrohung der Mitglieder

• sehr viel Fake-Profile und sehr viele Scammer

• kaum kennenlernen möglich – die zweite Frage des Gegenübers ist meist nach Sex …

• ungebildete Mitglieder, die kaum der Rechtschreibung mächtig sind

Die 500.000 Mitglieder, die auf der Homepage angekündigt sind, bestehen wohl größtenteils aus doppelten und dreifachen Accounts, die sich viele User hier zulegen.

Es sieht eher danach aus, als wenn diese Singlebörse eher zum Zuhause einiger ständiger Mitglieder geworden ist, die dort zum Zeitvertreib oder zum Frustabbau andere Mitglieder beleidigen und die Damen ständig zum Camchat auffordern …

Nancy vom Dating-Ticker

 

Check Also

Partnerboerse versus Kontaktanzeige

Partnerbörse versus Kontaktanzeige – der passende Partner 2014?

Singlebörsen, Partnervermittlung und Kontaktanzeigen – die Möglichkeit, wie Singles endlich ihr einsames Dasein beenden und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.