Mittwoch,13 Dezember 2017
Online Singlebörse

Online Singlebörse versus „Real Life” – was ist besser?

online singlebörseViele Menschen haben ihren Traumpartner in einer online Singlebörse kennengelernt, auch wenn die meisten es nicht zugeben wollen. Doch immer noch stehen die Dating-Plattformen oftmals im Verruf, dass es sich hier um Betrug handelt und das Scammer hier ihr Unwesen treiben.

Die Stiftung Warentest und der Verbraucherschutz prüfen anhand von Checklisten ab und an die Datingbörsen und Partnersuchen im Web. Doch ist das wirklich realitätsnah, was diese Stiftungen da so treiben und sind die Vorschläge, die sie geben wirklich sinnvoll? Wir haben uns einmal die Mühe gemacht und einige Aussagen der Stiftung Warentest und dem Verbraucherschutz zu den Singlebörsen selbst einmal getestet …

Die Aussagen zu der online Singlebörse (Quelle: Wiesbadener Kurier)

• Vorsicht und Skepsis sind geboten, wenn sich attraktive Damen oder Herren mit umwerfenden Bildern melden. Denn die könnten nicht die große Liebe, sondern als moderne Heiratsschwindler Geld suchen (Romance Scamming).

Natürlich: Es gibt in den Singlebörsen keine gut aussehenden Damen oder Herren. Denn hier treibt sich nur der Abschaum herum, der im echten Leben keinen Partner findet! Wir haben schon einmal auf die Fotosuche im Internet hingewiesen und das George Clooney sicherlich nicht in einer Partnerbörse sein Unwesen treibt. Könnten? Natürlich kann das, vor allem in einer gratis online Singlebörse ohne Service passieren aber auch genauso gut im wahren Leben, denn da tummeln sich ja die gut aussehenden Menschen …;).

• Häufig versuchen die Betrüger auch, die Kommunikation möglichst schnell vom Portal weg hin zu privatem E-Mail-Verkehr oder auf obskure Internetseiten zu lenken.

Richtig! Das geschieht meist in den kostenlosen Singlebörsen. Denn wie vorab schon erwähnt – in den seriösen Plattformen, die Geld kosten, werden solche User aussortiert …

• Aber auch abseits vom handfesten Betrug tummeln sich auf den Portalen falsche Identitäten (Fakes).

Auch richtig! Aber das ist doch im wahren Leben auch nicht anders, oder?!

• Zudem sei es wichtig, seine Anonymität nicht zu schnell aufzugeben.

Frage: Dann wird mit also empfohlen mich mit einem Fake-Profil anzumelden?

Es sieht so aus, dass gerade kostenlose Datingplattformen im Visier der Stiftung Warentest und des Verbraucherschutzes geraten sind. Denn hier gibt es kaum Service und Support und den Betrügern werden Tür und Tor geöffnet! Doch dann finden wir in dem Artikel diese Aussage:

• Grundsätzlich empfehlen die Experten Einsteigern, zuerst ein kostenloses Portal zu testen.

Einerseits wird von Scammern gewarnt und auf der anderen Seite wird empfohlen, sich genau dort anzumelden, wo es vor Scammern nur so wimmelt?!

Online Singlebörse versus „Real Life” – „Butter bei die Fische…“

Im Internet und auch im richtigen Leben gibt es Gefahren, die auf Opfer lauern. Doch ob eine seriöse online Singlebörse die schlechtere Alternative ist, als das Kennenlernen im echten Leben sei einmal dahingestellt. Denn auch hier gibt es Vor- und Nachteile, die einmal etwas näher beleuchtet werden sollten.

Im echten Leben und in der online Singlebörse kann man schnell zum Opfer werden, wenn man sich mit dem „Falschen“ einlässt.

Wobei das im echten Leben dann nicht nur Geld kostet, sondern auch eine Gefahr für Leib und Seele ist.

online singlebörseIm echten Leben kann man viele nette Menschen kennenlernen.

Was aber, wenn im Umkreis von 100 Kilometern nicht der passende Partner darunter ist? Oder wenn man Interesse an einem exotischen Partner aus dem weltweiten Ausland hat? Hier in den Urlaub zu fliegen und jemanden kennenzulernen ist eine fast aussichtslose Angelegenheit.

Eine seriöse online Singlebörse kostet Geld

Es gibt auch Kostenlose aber die Bezahlplattformen sind die Sichersten. Was kostet es aber Tag für Tag auszugehen und einen Partner in einer Bar, Disco oder sonst wo kennenzulernen? Die Auswahl, in der online Singlebörse ist, um einiges größer und die Wahrscheinlichkeit hier seinen Partner fix kennenzulernen um einiges höher als im Real Life.

Wichtig ist es immer, sich die AGB der Partnerbörse und Datingplattform durchzulesen, bevor man sich für eine Mitgliedschaft entscheidet. Aber dafür habt ihr ja uns und wir sagen euch, worauf man achtgeben muss. Übrigens: Auf unserer Webseite finden sich nur seriöse Partnerbörsen auf der ersten Seite, denn wir wollen nicht, dass sich jemand irgendwo anmeldet und sein Geld und vor allem seine Gefühle aufs Spiel setzt. Und das ist ein Versprechen!

Check Also

Partnerboerse versus Kontaktanzeige

Partnerbörse versus Kontaktanzeige – der passende Partner 2014?

Singlebörsen, Partnervermittlung und Kontaktanzeigen – die Möglichkeit, wie Singles endlich ihr einsames Dasein beenden und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.