Singlebörse für Mollige

Partnervermittlung versus Singlebörse: die Unterschiede

Partnervermittlung versus Singlebörse: Einige Menschen denken, dass es sich bei einer Partnervermittlung um dasselbe handelt, wie eine Singlebörse. Doch das ist nicht richtig: es gibt zwischen einer Partnervermittlung und einer Singlebörse einige gravierende Unterschiede (zum Beispiel im Preis) und je nachdem was du selbst im Internet suchst, ist es hier wichtig für dich, die richtige Entscheidung zu treffen. Partnervermittlung versus Singlebörse: die wichtigsten Unterschiede.

Partnervermittlung versus Singlebörse

Partnervermittlung versus Singlebörse: Was soll ich wählen?

Schauen wir uns in unserem Vergleich Partnervermittlung versus Singlebörse erst einmal die Partnervermittlung an. Bei einer Partnervermittlung

• hast du meist die Gelegenheit, deinen Traumpartner aus einem Archiv, welches die Vermittlung dir zur Verfügung stellt herauszusuchen

• wirst du oftmals betreut (das hängt aber immer mit dem Service zusammen, den die Partnervermittlung bietet)

• die seriös arbeitet, bekommst du Hilfe beim ersten Kontakt, manchmal ist sogar jemand von der Partnervermittlung anwesend, wenn es zu einem ersten Treffen kommt

• kannst du sicher sein, dass die Kontakte alle seriös sind und wirklich einen Partner suchen

• hast du einen Partner an der Seite, der dir hilft, wenn eine Reise vonnöten ist (Partner aus dem Ausland), diese zu planen

Bei einer Singlebörse bist du eher auf dich alleine gestellt. Eine Singlebörse bietet aber andere Vorteile:

• sie ist weitaus günstiger als eine Partnervermittlung und es gibt sogar gratis Singlebörsen, die seriös arbeiten

• es stehen dir weit mehr potenzielle Partner zur Verfügung, unter denen du wählen kannst. In einer Partnervermittlung ist die Anzahl meist auf einige wenige Hundert begrenzt

• du findest in einer Singlebörse nicht nur Menschen, die auf der Suche nach einem festen Partner sind, sondern auch Menschen, die einen Flirt suchen, einfach nur Chatten wollen oder auch User, die einen One Night Stand und/oder Sexkontakte suchen

Achtung!

Heutzutage findest du im Netz eine ganze Anzahl von Partnervermittlungen, die zum Teil Tausende von Euro für eine Vermittlung verlangen. Lese dir bitte sorgfältig durch, was eine solche Partnervermittlung wirklich anbietet. Denn oftmals beschränkt sich der angebotene Service lediglich auf die Zusendung der Kontaktadresse des Suchenden oder der Suchenden, was in einem solchen Fall natürlich das Geld nicht wert ist. Alles Weitere an Service wird von solchen Partnervermittlungen entweder gar nicht angeboten oder kosten zusätzliche Gebühren.

Partnervermittlung versus Singlebörse: deine Wahl

Du siehst also, wenn du lieber einen schnellen Kontakt bevorzugt und auch auf der Suche nach Freunden oder Kontakten zum Chatten bist, dann solltest du eine Singlebörse wählen, die auch im Preis um einiges niedriger ist, als eine Partnervermittlung. Für die Suche nach einem festen Partner ist die Partnervermittlung zum Teil vorzuziehen, wobei du hier auch wirklich darauf achten solltest, welche Leistungen dir diese bietet.

Wir vergleichen hier die „herkömmlichen“ Partnervermittlungen, die einen persönlichen Service nicht nur über das Internet anbieten, mit den Singlebörsen. Inzwischen nennen sich nämlich auch viele Datingplattformen „Partnervermittlung“ obwohl sie eher die Leistungen einer Singlebörse anbieten. In einem solchen Fall sind diese Plattformen für die Partnersuche aber auch weitaus günstiger als eine Partnervermittlung im herkömmlichen Sinn. Gute Beispiele für solche neuartigen, seriösen Partnervermittlungen sind www.neu.de oder auch PARSHIP.de – Deutschlands große Partnervermittlung, welche beide von uns eine Empfehlung erhalten haben.

 

Check Also

Partnerboerse versus Kontaktanzeige

Partnerbörse versus Kontaktanzeige – der passende Partner 2014?

Singlebörsen, Partnervermittlung und Kontaktanzeigen – die Möglichkeit, wie Singles endlich ihr einsames Dasein beenden und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.