Mittwoch,23 August 2017
single.de

Single.de: die Freiheit zu wählen

Es gibt kostenlose Singlebörsen, es gibt Partnervermittlungen und Dating-Plattformen, bei denen ein Abo abgeschlossen werden muss, damit diese wirklich nutzbar sind und es gibt Mischformen, so wie Single.de. Mischformen? Bei Single.de gibt es mehrere Möglichkeiten mit seinem Gegenüber in den Kontakt zu treten. Mal kostenlos, mal mit dem Einsatz von Coins und/oder auch mit einer Plus-Mitgliedschaft. Doch eins nach dem anderen und das Wichtigste zuerst.

Was hat Single.de zu bieten?

Wir freuen uns immer wieder darüber, wenn wir eine Singlebörse zum Testen vor uns haben, die uns von vorne bis hinten überzeugt: toller Service, wenige Fakes, viele Mitglieder und auch wenige bis keine negativen Erfahrungen anderer User im Internet. Single.de glänzt zudem mit circa 2.000.000 Millionen Singles – viele davon direkt aus deiner Region in Deutschland.

Keine Chance für Scammer und Fake-Profile. Wenn der Support Wind von einem Fake/Betrug bekommt, wird dieser gnadenlos nach einer Überprüfung innerhalb von 24 Stunden aussortiert. Mit einem einfachen Klick lässt sich ein solcher Verdacht weiterleiten. Ein solche aufmerksamer Support ist natürlich Gold wert.

Bei Single.de handelt es sich um eine Singlebörse die vom Aufbau und der Handhabung ähnlich, wie andere Plattformen aufgebaut ist. Eine besonderes Augenmerk sollte auf die sehr funktionsreiche Suche gelegt werden. Diese ist vorbildlich gestaltet und macht das Recherchieren nach passenden Partnern zu einem Kinderspiel.

Die Kosten und die Coins bei Single.de

Wir sprechen bei Single.de von einer Mischform – das hat einen Grund. Denn diese Singlebörse lässt sich auf unterschiedliche Arten nutzen.

single.de

 Single.de kann von Frauen rundum kostenlos mit allen Funktionen genutzt werden

 Männer haben mehrere Möglichkeiten die Plattform zu nutzen:

– Vollkommen kostenlos, wenn du über ein tolles Profil verfügst und von den Frauen angeschrieben wirst. Denn dann kannst du mit ihnen chatten und flirten, ohne einen Cent dafür zahlen zu müssen.

– mit einer kostenpflichtigen  Plus-Mitgliedschaft natürlich ebenso rundum.

– mit den Single.de Coins, die du entweder verdienen kannst (vollständiges Profil – 150 Coins; Facebook-Verknüpfung – 150 Coins; E-Mail Verifizierung – 200 Coins: etc.) oder auch erwerben kannst (200 Coins ab 1,79 € oder auch 4000 Coins für 18,99 €).

Das erst Anschreiben eines Mitglieds kostet für Männer 50 Coins. Danach ist der weitere Austausch von Nachrichten mit diesem Mitglied gratis. So werden ebenso die Coins nicht unbedingt zu einer kostspieligen Angelegenheit für den männlichen User, es sei denn, er betreibt Nachrichten-SPAM…;)

Weitere Funktionen die mit den Single.de Coins freigeschaltet werden können, wenn keine Plus-Mitgliedschaft abgeschlossen wird sind

 Anstupser zur erleichterten Kontaktaufnahme

 Die Freischaltung von Profilbesuchern

 Eine bessere Platzierung bei der Suche

Wer sich als Mann lieber für die „Flatrate“, sprich die Plus-Mitgliedschaft (diese ist dann auch werbefrei), zum Flirten und zum Chatten bei Single.de entscheidet wird ebenso keinen Kredit aufnehmen müssen:

1 Monat gibt es für 19,90 €

3 Monate für  44,70 € (14,90 € pro Monat)

12 Monate im Abo für kleine 59,40 € (lediglich 9,90 € im Monat)

Die Kündigungsfrist beträgt für alle Mitgliedschaften lediglich 14 Tage vor Vertragsende. Das ist vorbildlich. Die Kündigung sollte aber auch bei Single.de schriftlich und per Einschreiben erfolgen, wie in allen anderen Singlebörsen ebenso.

Wer sucht in der Singlebörse Single.de nach einem Partner?

single.de

Den Löwenanteil der Mitglieder macht die Altersgruppe über 25 Jahre aus. Doch Single.de ist dabei, sich zu verjüngen und bietet zeitgerecht auch ein tolles Flirt App an, welches einfach heruntergeladen und installiert werden kann. Damit steht auch der mobilen Partnersuche nichts mehr im Wege.

Unser Fazit zu Single.de

Single.de kann von Frauen kostenlos genutzt werden. Männer können dies auch, wenn sie

  1. geduldig genug sind, darauf zu warten sich anschreiben zu lassen oder
  2. sich die Mühe machen Coins zu verdienen.

Aber auch die Plus-Mitgliedschaft kostet insbesondere im längeren Abo kein Vermögen und die gebotene Leistung ist dieses Geld allemal wert. Single.de (vormals freenetSingles) geht mit der Zeit und bietet neben den Coins inzwischen auch ein mobiles App an und versucht sich auf diesem Weg zu verjüngen.

Die regionale Suche in ganz Deutschland kann hier problemlos aufgrund der hohen Anzahl an echten Mitgliedern schnell zum Erfolg führen. Fake-Profile und/oder Scammer kann der User per Mausklick dem Support melden, der schnell und hart reagiert.

Wer Single.de als Mann vollkommen kostenlos nutzt, der wird sich ein wenig von den Werbeeinblendungen gestört fühlen – aber man kann halt nicht alles haben und der Anbieter sollte wohl auch das Recht besitzen, für seine Leistung und den Service entlohnt zu werden.

Alles in allem ist Single.de für uns eine echte Top-Empfehlung, die sich der User auf jeden Fall einmal genauer anschauen sollte.

Noch Single? Dann mal los …!

Check Also

Friendscout

Friendscout Test: Erfahrungen in der Singlebörse

Test Friendscout: Erfahrungen in der Singlebörse Wer kennt sie nicht die anderen „Scout“-Anbieter neben Friendscout? …