Sportdate.de

Sportdate.de: die Singlebörse für Sportler

Heute haben wir die Freude mit Sportdate.de eine weitere „spezielle Singlebörse“ vorstellen zu dürfen. Warum es eine Freude ist? Weil uns Sportdate.de in fast allen Belangen vollends überzeugt hat und nicht zuletzt auch, weil wir die Idee einer Dating-Plattform für Sportfreunde, die einen Trainingspartner suchen echt klasse finden. Doch nähern wir uns der im Dezember 2010 eröffneten Singlebörse für Trainingspartner Sportdate.de Schritt für Schritt.

Nun sind die Sportler dran

Es gibt Singlebörsen für Heteros, für Gays, für Muslime, für Christen, für Paare und viele mehr. Es gibt aber inzwischen auch eine Singlebörse, in denen die Sportfreunde nun endlich zum Zug kommen: Sportfreunde.de agiert ein wenig nach dem Motto: Wer zusammen Sport betreibt, bzw. schon von Anfang an ein gemeinsames Interessengebiet hat, der taugt vielleicht auch zum Paar.

Sportdate.de

Die Idee ist natürlich nicht schlecht – lassen sich hier doch womöglich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen. Wird ein Trainingspartner gesucht, findet der Nutzer vielleicht auch gleichzeitig einen Partner für Leben. Andersherum funktioniert das auch: Wer einen Partner fürs Leben sucht, der findet womöglich auch gleich einen Trainingspartner auf Sportdate.de.

Die Mitgliedschaft bzw. die Mitglieder bei Sportdate.de

Die Mitglieder bei Sportdate.de kommen vor allem aus Deutschland. Doch finden sich hier natürlich auch Nutzer aus der Schweiz, Österreich und skandinavischen Ländern wie Norwegen und Schweden.

Endlich eine Singlebörse, in der die Frauen in der Überzahl sind. Mit einem Prozentsatz von 52 zu 48, bei über 40.000 Nutzern, finden sich bei Sport-Date reichlich fitte Frauen, die hier nicht nur nach einem Trainingspartner suchen.

Die Basis-Mitgliedschaft bei Sportdate, bzw. die Registrierung ist kostenlos. Hiermit kann sich umgesehen werden – typisch für so ziemlich jede Dating-Plattform. Die Preise für die kostenpflichtige Mitgliedschaft fallen aber, insbesondere bei einer längeren Laufzeit, sehr positiv aus:

 1 Monat 19 €

 6 Monate 39 €

 12 Monate 49 €

Auch Sportdate.de gehört zu den wenigen Singlebörsen, bei denen sich das Abo nicht automatische verlängert: Das ist einfach toll!

Neben der Partnersuche oder auch neben der Trainingspartner-Suche hat Sportdate.de bei einer Gold-Mitgliedschaft noch vieles mehr zu bieten. So kann ein eigener Blog erstellt werden (die Sichtbarkeit hierfür kann ebenso eingestellt werden), es gibt Rabatte bei unterschiedlichen Unternehmen, der User erhält Trainingstipps und es werden neue Übungen vorgestellt.

Bei Sportdate.de ist es möglich, schon in kurzer Zeit viele interessante und seriöse Kontakte zu knüpfen. Scammer oder Fake-Profile gibt es (fast) keine. Hier treffen sich wirklich viele Sportbegeisterte, um zu chatten, zu flirten und um jemanden kennenzulernen.

Unser Fazit zu Sportdate.de

Ob Läufer, Ski-Fahrer, Snowboarder, Surfer, Fußballer oder Leichtathlet: Bei Sportdate.de findet jeder der es möchte einen Trainingspartner und vielleicht auch einen Partner für Leben. Die Anmeldung ist schnell und unkompliziert in nicht einmal 5 Minuten erledigt und es kann nach dem möglichen Traumpartner für Sport und Leben gesucht werden. Der Mitgliedsbeitrag ist positiv niedrig und sollte niemanden davon abhalten, sich in dieser Singlebörse für Sportsfreunde anzumelden.

Noch besser gefällt uns, dass es hier auf dieser Singleplattform ein Leichtes ist, viele seriöse Kontakte nach kurzer Zeit zu knüpfen. Das super Angebot von Sportdate.de wird abgerundet durch die Möglichkeiten einen eignen Blog zu erstellen, Trainingstipps und auch vielen Herstellerrabatten, die der User als Mitglied erhält. Für uns ganz klar eine Top-Empfehlung im Bereich der speziellen Singlebörsen für Sportler!

Trainingspartner gesucht?

Check Also

Singlebörse für Mollige

Singlebörse für Mollige: ran an den Speck!

Eine Singlebörse für Mollige, die nicht nur absolut seriös arbeitet, sondern zugleich auch noch für …