Mittwoch,22 November 2017
wulewu.de

Wulewu.de: erotische Kontakte leicht gemacht?

Es geht vielen Singlebörsen so wie der Plattform für Sexkontakte Wulewu.de auf den Portalen, auf denen die User Erfahrungsberichte hinterlassen können. Einige Meinungen sind durchaus positiv – diese sind von Menschen, die dort einen passenden Partner gefunden haben. Andere sind dagegen sehr negativ . Wir können es uns schon denken. Diese negativen Meinungen und „Erfahrungsberichte“ stammen von männlichen Singles, die auf der jeweiligen Seite nicht zum Zug gekommen sind, sprich keinen Partner gefunden haben.

Dass dies natürlich nicht unbedingt fair ist, lassen wir einmal dahingestellt. Ob eine Singlebörse wirklich seriös arbeitet und auch ob Sie technische und von Support her auf einem qualitativ hohen Stand ist, lässt sich eh nur mit ausgiebigen und fairen Tests feststellen. Wer einen Test mit der echten Hoffnung, jemanden dort kennenzulernen absolviert, der wird sowieso entweder total positiv (wenn jemand kennengelernt wurde) oder total negativ (wenn man alleine bleiben muss) berichten.

Was hat Wulewu.de zu bieten?

Wulewu.de ist eine Plattform für erotische Kontakte im Netz: wer ein erotisches Abenteuer sucht, der sollte bei Wulewu.de richtig sein. Gesucht wird auf dieser Plattform, wie wir es von anderen Plattformen auch gewohnt sind: Es kann geklickt, gesucht und angeschrieben werden. Das ist alles mit der kostenlosen Basis-Mitgliedschaft möglich – gezahlt wird, sobald ein „potenzieller Partner“ auf eine eigene Nachricht geantwortet hat.

AGB von Wulewu.de Auszug: Die Nutzung des Services ist sowohl privaten wie auch kommerziellen Nutzern gestattet.

Da haben wir dann auch schon den Pferdefuß: Auf Wulewu.de sind also auch kommerzielle Nutzer zugegen, die (aus welchen Gründen auch immer), sich als potenzielle Partner ausgeben und auf die eigenen Nachrichten antworten …

ABG von Wulewu.de Auszug: Weiterhin kann DKG weder für falsche Angaben in den Registrierungen, der Rubrik Mein Profil bearbeiten, der Rubrik Mehr über mich der Mitglieder verantwortlich gemacht werden.

Nein, wir wollen die DKG (Digital-Kontor GmbH) nicht für falsche Angaben verantwortlich oder gar haftbar machen. Dieser Satz zeigt aber an, dass die DKG die Profile der Mitglieder auf der Webseite nicht verifiziert oder manuell überprüft. Wer sind dann also die „potenziellen Partner“, die uns dort anschreiben?

Doch wir wollen nicht voreilig urteilen: einen Satz wie zum Beispiel in den AGB der Singlebörse Anyflirt, dass wohl alle weiblichen Profile bezahlte Animateure sind, findet sich zum Glück nicht bei Wulewu.de.

Unsere eigenen Test-Erfahrungen mit Wulewu.de

So schlimm, wie es sich zum Teil in den AGB anhört, ist es auf Wulewu.de durchaus nicht. Unser Damen-Account wurde von reichlich Männern angeschrieben, die sich als seriös auf der Suche entpuppten. Beim Herren-Account ist es ein wenig anders: Hier haben wir unzählige Mails erhalten, die zum Teil durch den Google-Translator gejagt wurden und uns zur Herausgabe unserer persönlichen Daten oder auch zum Besuch einer anderen Webseite drängen wollten.

wulewu.de

Aber auch die Herren können auf Wulewu.de durchaus zum Zug kommen. Zwar ist der Herrenüberschuss enorm, doch wer sich mit seinem Profil wirklich Mühe gibt, der wird bei Wulewu.de früher oder später ebenso als Mann den gewünschten Erfolg haben.

Die Kosten sind bei Wulewu.de eher im höheren Bereich, wenn die gebotenen Leistungen zugrunde gelegt werden. So kosten

1 Monat 49.- Euro

12 Monate 228.- Euro (19.- Euro im Monat)

Die Kündigung muss in Briefform (immer Einschreiben nutzen!) bei der DKG vorliegen, um anerkannt zu werden. Eine einfache E-Mail reicht hier nicht aus.

Unser Fazit zur Singlebörse für Sexkontakte Wulewu.de

Wir werden weder negativ, noch positiv über Wulewu.de urteilen. Es handelt sich hier um eine Partnerbörse für erotische Kontakte im Netz, die bei der Suche durchaus zum Erfolg führen kann. Bei Männlein genauso wie bei Weiblein. Die Preise sind etwas hoch für die gebotenen Leistungen und das in den AGB ausdrücklich erlaubt wird, dass kommerzielle Nutzer die Plattform ebenso nutzen können, hinterlässt einen etwas bitteren Beigeschmack.

Wer erotische oder auch Sexkontakte im Internet sucht, der sollte vielleicht einen Blick auf andere Singlebörsen werfen: Poppen.de oder auch der Joyclub bieten für dasselbe oder auch für einiges weniger an Geld eine weitaus bessere Leistung als Wulewu.de.

Auf zu Wulewu.de…